Abnehmen Diäten funktionieren nicht

Diäten funktionieren nicht

Denke an das Wort Diät, in einem alltäglichen Kontext. Wie fühlt sich das Wort an? Erheiternd, entspannend oder lustvoll? Oder eher deprimierend, einschränkend und mit Verlust verbunden? Für mehr als 90% aller Menschen ist die 2. Variante das entsprechende Gefühl. Eine Diät ist ein Programm, dem du eine gewisse Zeit lang folgst, um abzunehmen. Es hat ein Anfang und ein Ende.

Die meisten von uns beginnen eine Diät in Zeiten großer Frustration, wenn wir denken „es ist jetzt genug, ich muss abnehmen… ich muss in meinen Bikini passen… ich habe eine wichtige Verabredung“, oder es ist wie ein Neujahrsentschluss und wir sind hochmotiviert, endlich erfolgreich zu sein. Und dann betätigen wir die gesamte Willenskraft, die wir besitzen und… versagen. Vielleicht sind wir eine Zeit lang erfolgreich, aber sobald ein Auslöser auftaucht (meist ein emotionales Thema, wie Langeweile, Stress, Einsamkeit oder Traurigkeit), fallen wir zurück in unsere alten Gewohnheiten und trösten uns selbst mit Essen.

Gewöhnlich schmeißen wir dann den gesamten Plan über Bord, fühlen uns als Versager und negative Selbstgespräche setzen ein, wie „das hätte ich doch eh nicht geschafft, ich werde niemals schlank sein, ich kann auch jetzt gleich aufgeben, bevor ich mich noch weiter foltere“.

Die meisten Menschen brechen eine Diät ab aufgrund eines schlechten Tages oder eines Ereignisses, wodurch sie die Diät nicht einhalten konnten.

Laut Definition ist eine Diät eine vorübergehende Lösung und keine langfristige Veränderung.  Wir brauchen eine Veränderung im Lebensstil.

Dr. Joy und Dr. Roy Martina haben ein Programm revoluitionäres Programm entwickelt mit dessen Hilfe es wirklich leicht ist abzunehmen.

Lesen Sie dazu den kostenlosen Ratgeber den Sie auf der Startseite downloaden können oder gehen Sie direkt auf die Seite….  Immer Schlank

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <font color="" face="" size=""> <span style="">